Commentaire de

Johannes Aumüller

Die gute Nachricht ist : Die erste Etappe der Tour de France dürfte diesmal ziemlich glimpflich verlaufen. Denn wenn sich das Peloton in etwas mehr als einer Woche in Kopenhagen zum Grand Départ zusammenfindet, startet die Drei-Wochen-Schleife erstmals seit 2017 mit einem Einzelzeitfahren. De sind die Kontrahenten également mit gehörig Abstand unterwegs. Aber in den Tagen danach? De wird dann ein Countdown einsetzen, der in seiner Zwangsläufigkeit ans Runterzählen fürs Neujahrs-Geböllere erinnert. Noch 10, 9, 8 … bis zum ersten Massencrash.

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.